Referenzen - Geführte Reisen

* Unsere Referenzen sind alle echt, werden nicht angepasst oder 

    verändert und stammen von tatsächlichen Tourteilnehmern.

    Gerne vermitteln wir auf Anfrage auch den Kontakt :-)

08/18

Familie W.:

 

Lieber Volker liebe Ute,

vielen Dank für die fantastische Traumreise mit Bibo und Volker! Wir 4 hatten alle einen riesen Spass und waren super erholt nach den 3 Wochen. Ute hatte alles fantastisch geplant und organsiert und hat es geschafft alle " extra Wünsche" für uns einzubauen und umzusetzen! Danke Ute! Und Volker hat die super vorbereitete Reise dann auch fantistisch mit uns durchgeführt!
Wir haben so viele schöne Erinnerungen und Erlebnisse. Sicherlich vergessen wir nie wie wir Grobi die Sanddüne runtergeschoben haben weil ihm morgens bei 10 grad minus noch zu kalt war :) Die Kids träumen immer noch vom Quad fahren und wir sitzen in Gedanken immernoch auf dem Hausberg der Roidina beim Sundowner :) .....
Die Lodges und Farmen waren alle samt super und Volker ist der beste Reiseleiter ever... Unsere ganze Familie hatte einen Traumurlaub und wir werden fleissig sparen, damit wir in ein paar Jahren vielleicht nochmal mit Euch nach Botswana und in den Caprivi können....
Die schönen Erinnerungen  sind geblieben und wir denken jeden Abend an Namibia, Bibo und Volker, wenn wir ein Scheibchen Rauchfleisch auf unser Brot legen oder das Oryxsalz drauf streuen....

Danke für einen unvergesslichen Urlaub in Namibia!

Liebe Grüße
Steffie Martin Maren und Lars

04/18

Gerda B.:

 

Liebe Ute, lieber Volker,

 

14 Tage waren wir mit euch auf Bummelrum-Tour durch Namibia.

 

Ca. 3000 km Fahrt durch die unterschiedlichsten und wunderschönsten Landschaften mit Übernachtungen in 10 unglaublich tollen Lodges liegen hinter uns. Begegnungen mit vielen Menschen und Tieren und spannende Einblicke in das Leben in Namibia mit all seinen Facetten wurde uns durch eure super geplante aber immer behutsame Begleitung ermöglicht. Dass man sich 14 Tage lang pausenlos wohl fühlt, ist nicht einfach, aber ihr habt uns das scheinbar mühelos ermöglicht. Wir konnten gemeinsam lachen, hatten tolle Gespräche, konnten aber auch einfach schweigend genießen. Es gab so viele unvergessliche Momente - jeden Tag und gut verdaulich verteilt über die ganze Reise. Sektpicknick am Pass, Privatkonzert der A Capella Gruppe ‚African Vocals‘, Wüstenfahrten, Einblicke  in die Townships, in das Leben der Damara und der Himba, und dann die vielen, vielen Tiere in freier Wildbahn zu erleben…

Ihr wart immer darauf bedacht, es zur schönsten Reise unseres Lebens zu machen. Es ist euch gelungen!

 

Dafür herzlichen Dank sagen Gerda, Ekki, Susi,  Robbie, Beate und Erhard

02/18

Sabine W. + Andreas M.:

 

Hallo Safarie Dreamteam Ute & Volker,

nun sind wir im kalten Deutschland ( 1. März 2018 ) zurück.

Uns fehlen nicht nur die gut 40°C an der Tagestemperatur sondern auch das Feeling, das Abenteuer und die Überraschungen, welche ihr immer für uns alle parat hattet.

Mit dem herzlichen Empfang durch euch am Flughafen waren alle Strapazen der langen Anreise vergessen und eine traumhafte Tour durch Namibia begann.

Uns war mit der Buchung die Tour bekannt, aber Ihr habt diese von Beginn an spannend gehalten.

Wir hatten eine traumhafte Sicht auf die wechselnden Landschaften, Begegnungen mit der Kultur und auch einzigartige Tiererlebnisse.

Zu keiner Zeit war die Tour auf Grund der teilweisen großen Entfernungen anstrengend.

Die Tourplanung aus Fahrzeit, Pausen mit landschaftlichen Highlights oder eine ruhige Mittagspause ließ immer noch Zeit zum Genießen der Lodges und Camps.

Dabei hatte die Zusammenstellung der "Unterkünfte" immer etwas Einzigartiges.

Auch beim Angebot an Speisen und Getränken blieben keine Wünsche offen.

Wir als Reisegruppe von insgesamt 6 Reisenden + unseren Guides Ute & Volker, hatten immer Zeit für Unterhaltungen, Späße, Erleben unvergesslicher Eindrücke oder auch gemütliche Ruhepausen.

Leider ging unsere 15-tägige Tour viel zu schnell zu Ende und der Abschied fiel uns von dem gesamten Reiseteam sehr schwer, denn wir waren eine echt dufte Truppe.

Eigentlich bleibt uns nur eins zu sagen :

Für all dies, was ihr uns geboten habt gibt es keine Worte

--> man(n) muss dies alles selber erleben!!!

 

Bleibt alle wie Ihr seid.

 

Herzliche Grüße

 

Sabine & Andreas

10/17

Gertrud K., Tom Z.:

 

Liebe Ute, lieber Volker,
Kaum eine Woche zurück, ist die Sehnsucht nach Namibia wieder in unseren Herzen. Auch unsere vierte Namibia-Tour war traumhaft schön. All die tollen Erlebnisse mit den vielen Tieren, die unbeschreiblich schönen und grandiosen Landschaften und eure liebevolle und erstklassige Betreuung werden unvergesslich bleiben. Mit eurer professionellen Begleitung fühlten wir uns sicher, umsorgt und total entspannt. Ihr habt stets dafür gesorgt, dass es uns an nichts fehlte. Eindrucksvoll war für uns auch zu spüren, dass ihr Namibia, die Menschen und Tiere liebt und ihnen mit grossem Respekt begegnet. So macht ihr nicht einfach euren Job, sondern seid mit euren Herzen ganz dabei. Vielen Dank.
Herzliche Grüsse
Gertrud
02/17
Rosel und Reimar K.:

Verzeiht, Ihr beiden treusorgenden Reiseführer Ute und Volker, daß wir uns erst jetzt melden, um uns für die außergewöhnliche Namibia - Reise mit Euch zu bedanken! Die Rückkunft hier in Germania hat mit dem kalt-nassen Wetter mir böse auf den Rücken geschlagen --- ich würde am liebsten gleich wieder zurückfliegen! Beim Anblick von Ute`s Fotokunstwerk denken wir schon an nächste Urlaube, aber die Vorstellung, daß Ihr wieder voll für uns dasein könntet..... wir werden abwarten müssen! Jedenfalls für jetzt in Gedenken des perfekten Essen-Trinken-Unterkunft und Kissenservices können wir nur Bestes berichten - wir drücken Euch , klopfen den Landrover. passt auf Euch auf! Rosalia und Reimar K.

03/16

Rolf H.:

 

Hallo Ute und Volker,

ich habe ja schon so manche Fernreise mitgemacht. Aber die mit euch war anders, etwas besonderes.
Ich kam nach Namibia um die wunderschönen und abwechslungsreichen Landschaften Namibias und vielen Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu sehen. Das hat sich auch voll erfüllt.
Aber etwas besonderes wurde es wegen der guten Chemie in der Gruppe (oder wie Viki es nennt "Großfamilie"), weil jeder Tag ein neues Abenteuer parat hielt und natürlich wegen der Betreuung durch euch. Selbstverständlich haben da auch die tollen und z.T einzigartigen Unterkünften, das leckere Essen und der gute Wein,  dazu beigetragen.

Vielen Dank nochmal und vielleicht bis ein ander mal
Liebe Grüße
Rolf

03/16

Nadine W.:

 

Liebe Ute & Lieber Volker,

 

ich bin kein Mensch der großen Worte, jedoch möchte auch ich euch ein paar Zeilen schreiben!

Ich bin ein Mensch, der allem neuen mit Skepsis gegenüber tritt. So auch bei der Überlegung diese Reise zu buchen.

In meinem Kopf kursierten die unterschiedlichsten Fragen:

 

- Was sind das für Menschen?

- Überweisung der Reisekosten in namibische Dollar auf ein ausländisches Konto…Oh schreck!

- Hoffentlich kann ich denen vertrauen….

- Fremde Menschen, fremdes Land….

 

Ich vermute, diese Fragen stellen sich einige im Vorfeld, da bin/war ich nicht die einzige. Meine Unsicherheit legte sich aber relativ schnell, nach den ersten Emailkontakten  mit euch beiden.

 

Die Reise

 

Ich hatte das Gefühl, dass jede neue Lodge eine Steigerung der vorherigen war. Als wir dann am 4. Tag auf Kobo Kobo eintrafen, dachte ich, jetzt ist der Höhepunkt erreicht – besser geht es nicht!!

Aber auch da wurde ich von Euch eines besseren belehrt!

Jedes neue Ziel, jede neue Umgebung, jede neue Lodge, jeder neue Tag hatten auf seine Art und Weise seinen ganz besonderen Charme und Flair und war was ganz Besonderes.

 

Vielen Lieben Dank, dass ich ganz besondere Menschen kennen lernen durfte, die mir meinen Urlaub bereichert haben und diesen unvergesslich gemacht haben.

 

Vielen Lieben Dank, dass ihr uns wie Freunde und nicht wie „Teilnehmer“ behandelt habt.

 

Vielen Lieben Dank, das ich mit Euch meine erste Fernreise erleben durfte und dieses jeden Augenblick genießen durfte.

 

Vielen Lieben Dank für alles!!

 

Eure Nadine

03/16

Karin + Vojta V.:

 

Namibia zum 2ten..... mal wieder ganz kurzfristig - wer macht's möglich? Natürlich Magic Vibes!!! Nachdem wir das Land vor 2 Jahren durch Ute und Volker während einer geführten Tour kennen- und lieben gelernt haben, war klar; da müssen wir wieder hin. Diesmal als Selbstfahrer.In aller Kürze ist es es Ute gelungen uns eine tolle Tour zusammenzustellen und zu buchen.Beginnend mit einem entspannten Lodge-Hopping, bis zu anspruchsvolleren Off Road Strecken.Volker hat uns einen Landy organisiert und los ging's zu ganz tollen Lodges, jede für sich individuell und wenn auch gar nicht so weit voneinander entfernt, in völlig unterschiedlichen Landschaften. Wir haben dies sehr genossen. Das wir dann eure Bummel- Rum Gruppe ein Teilstück begleiten konnten hat uns sehr viel Spaß gemacht und uns gezeigt, das ihr auch Kleingruppenreisen sehr persönlich, abwechslungsreich und mit einem Hauch von Abenteuer organisiert und durchführt. Wir sagen DANKE und hoffen Namibia nochmals besuchen zu können, wahrscheinlich wieder - ganz kurzfristig...

03/16

Bernd J.:

 

Liebe Ute, lieber Volker. Nochmals herzlichen Dank für die gute Vorbereitung und perfekte Durchführung der Bummelrum-Tour, von der ich eben mit schönen und unvergesslichen Eindrücken zurückgekehrt bin. Chapeau…! Es hat einfach alles gepasst: Der freundliche Empfang am Flughafen, die Auswahl der Strecke mit den bekannten Highlights, die einzigartigen Unterkünfte…und die wohltuende Harmonie in der Gruppe, - auch dazu habt Ihr beigetragen. Ich bin gespannt, und freue mich auf weitere Reisevorschläge im nächsten Jahr. Liebe Grüße aus Südbaden, Bernd

03/16

Viki S.:

 

Liebe Ute & lieber Volker,

 

jetzt sind wir alle seit ein paar Tagen wieder zu Hause und ich vermisse euch schon ganz doll! Mein Kopf ist noch voller "Magic Moments".

Vor der Reise noch total aufgeregt ob auch alles klappen wird und dann der tränenreiche Abschied...

Eine Reise ohne euch beiden und ohne Grobi, Gonzo oder Bibo quer durch Namibia? Das ist für mich jetzt unvorstellbar! Es geht doch einfach nichts über einen echten Landrover.

Unsere Reise war von A bis Z einfach perfekt organisiert und auch wenn mal außerplanmäßig etwas dazwischen kam, fandet ihr immer schnell eine Lösung.

Bereits bei der Ankunft in Windhoek stimmte unsere Gruppenchemie. Wir waren keine gewöhnliche Reisegruppe sondern sind sofort zu einer echten "Großfamilie" zusammengewachsen. Ich habe mich noch nie so wohl gefühlt.

Unsere Unterkünfte waren alle einmalig und wunderschön. Jede Lodge hatte ihren ganz eigenen Charme. Wobei Kobo Kobo immer mein persönliches Highlight bleiben wird! Wie ich diesen Platz vermisse....

 

Ich bin schon viel gereist, aber diese Reise war mit Abstand die allerschönste die ich jemals gemacht habe! Ich komme definitiv wieder! Ute & Volker, ihr seid die allerbesten! Bleibt so wie ihr seid und bleibt vor allem gesund.

DANKE für alles!!!

03/16

Anette + Manfred F.:

 

Liebe Ute und lieber Volker,
 
seit zwei Tagen sind wir von unserer "Bummel-Rum Tour " mit euch durch Namibia zurück und haben schon wieder "Heimweh" nach Namibia.
 
Vielen Dank für die tolle Tour die wir mit euch erleben durften. Wir haben noch keine Rundreise erlebt wo wir so individuell und liebevoll betreut wurden.
Bei euch hat einfach alles gepasst. Vom abholen im Flughafen, wo uns Volker ein gekühltes Wasser in die Hand gedrückt wurde bis zum begleiten in den Flughafen bis zum einchecken.
Die Lodges die ihr ausgesucht habt waren klasse, die Tierwelt beeindruckend. Ihr habt uns Land und Leute gezeigt.
Es wäre zuviel alles aufzuzählen was uns an der Tour mit auch alles begeistert und gefallen hat.
 
Wir können jeden, der nicht nur mit einem riesen Reisebus auf den üblichen Touristenpfaden unterwegs sein will Magic-Vibes empfehlen.
 
Für uns steht fest das wir auf jeden Fall, wenn wieder nach Namibia kommen mit euch beiden unterwegs sein werden.
 
Anette + Manfred

11/15

Emmy und Volker S., Reimar und Rosel K.:

 

Liebe Ute, lieber Volker,

 

jetzt sind wir schon eine Woche wieder hier zurück im kalten und ungemütlichen Heidelberg. Wir denken so gerne an die dreieinhalb Wochen zurück, die wir mit Euch im schönen, hellen und warmen Namibia verbringen konnten. Wir möchten nochmals danke sagen, für die vorzügliche Planung und Durchführung unserer Rundreise. Es war für Euch sicherlich nicht so einfach, für 4 Rentner, davon einer auf den Rollator angewiesen, einer Diabetikerin und eine mit Glutenunverträglichkeit, diese Reise auszuarbeiten, mit insgesamt 17 verschiedenen Unterkünften, von der sehr komfortablen Lodge, bis zum relativ einfachen Buschcamp. Aber es hat alles super geklappt und wir haben viel gesehen und die Reise bis zum letzten Moment genossen. Es war toll, wie Ihr alles vorab organisiert habt und auf alle unsere Wünsche bei der Planung aber auch auf kurzfristige Änderungen während der gemeinsamen Tour eingegangen seid. Besonders gefallen hat uns, dass wir nicht nur an den Wasserstellen die vielen Tiere beobachten konnten, sondern dank den Fahrkünsten des Guides mit dem Rover auch immer wieder Elefanten, Giraffen und viele Tiere mehr in der freien Natur, so z. Bsp. während einer ca. 25 km langen Fahrt in einem sandigen Flussbett, was nur mit reduziertem Reifendruck machbar war. Auch gefreut hat uns, wie Ihr um unserer leibliches Wohl besorgt ward und wann immer möglich den traditionellen Sundowner eingeplant habt. Wir wünschen Euch nun weiterhin viel Erfolg und werden uns ganz bestimmt, so denn die Gesundheit mitspielt, bei einer nächsten Tour wiedersehen.

Ganz liebe Grüße und nochmals vielen Dank für alles.

Emmy und Volker aus Heidelberg

 Dr. Klaus und Heidi W.:

 

Hallo Ute und Volker!
Wir sind inzwischen wieder gut zu hause gelandet. Gerade haben wir die Reisefotos angeschaut und möchten am liebsten den nächsten Flug nach Windhuk buchen. Hier nochmals vielen, vielen Dank für zwei wundervolle Wochen, die vor allem eurer guten Planung und perfekten Durchführung zu danken sind.
Wir haben uns immer sicher aufgehoben gefühlt, auch dank Volkers souveräner Fahrkünste. Wir sind uns völlig einig: das war eine unserer spektakulärsten Reisen!
So viele neue Eindrücke hätten wir nicht erwartet. Auch über die luxuriösen Lodges haben wir gestaunt.
Euch beiden wünschen wir von Herzen alles Gute, bleibt so, wie ihr seid!

 

Heidi und Klaus

 Helga N-S.:

 

Liebe Ute, lieber Volker
Wir sind wieder heil und ohne jedes Reiseproblem zu Hause angekommen.
Mit großer Freude denken wir an die wunderschönen Tage mit Euch zurück und vermissen Eure immer präsente Freundlichkeit . Wir haben uns richtig an Euch sympathische Menschen gewöhnt. Mit Wehmut stürzen wir uns morgen in den Alltag.
Seid nochmal mit vielem Dank für alles herzlich gegrüßt.
Helga                                                                                                        

09/14

Gertrud K., Tom Z., Flavia G. und Christine S. :

 

Mit Magic Vibes haben wir den Sechser im Lotto gewonnen. Ihre Dienstleistung ist absolut professionell und darauf ausgerichtet, dass ihre Gäste den perfekten Urlaub erleben können. Was uns von Magic Vibes an Dienstleistung geboten wurde, ist aussergewöhnlich.  Unzählige Details, wie morgens immer schön geputzte Scheiben am Fahrzeug bis zum auftreiben von Verpackungsfolie für unsere Holzgiraffen, brachten uns immer wieder zum staunen. Auch menschlich waren Ute und Volker für uns eine grosse Bereicherung. Als Team harmonieren die Beiden perfekt. Ihre Liebe zum Land und zu den Tieren ist jeden Tag spürbar.

 

Wir bereisten Namibia zum dritten Mal, wovon wir zweimal als Selbstfahrer unterwegs waren. Dieses Mal erlebten wir Namibia dank Ute und Volker noch einmal anders. Es war in jeder Hinsicht eine unvergessliche Reise. Dies nicht zuletzt wegen unseren tollen Guides.  Wir kommen wieder!

 Sabine und Jörg L.:

 

Wir sind schon viel gereist, aber nie haben wir uns so wohl gefühlt wie mit Magic Vibes. Nicht nur, dass sie uns zu den schönsten Orten geführt haben, sie sind perfekte Gastgeber und lesen dem Gast jeden Wunsch von den Augen ab. Stets fühlt man sich kompetent geführt und gut aufgehoben, und die selbst gezauberten lukullischen Genüsse beim Outdoor-Campen suchen ihresgleichen.

Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!

Gabriela und Erwin B.:

Auch wir organisieren sonst immer unsere Ferien selbst, aber 4‘000 km selber fahren, Nashörner, … zu verpassen weil man ja auf die Strasse schauen sollte, sich mit einem Plattfuss zu beschäftigen, anstatt sich auf DEN Landrover verlassen zu können, nein.

Und dann das Wissen und die Erfahrung von Magic Vibes, Plätze die wir ohne sie nie gesehen hätten, menschenleer, traumhaft und mit einem kühlen Gin Tonic aus dem Kühlfach des Landrovers, so schön.

4‘000 km zurücklegen, sich erholen, das Land geniessen, das war unser Ziel, und erreicht? JAAAA

Wir danken Euch für die tolle Reise und können Ute, Volker, DEN Landrover und natürlich Namibia nur empfehlen.

Liebe Grüsse
Gabriela und Erwin

Gisela und Bernd B.:

 

Hallo Magic Vibes, liebe Ute, lieber Volker,

wir, Gisela und Bernd, sind bestimmt in der Welt viel herum gekommen und haben einiges erlebt.
Bei euch gebucht zu haben war das Beste, was wir machen konnten.
Ihr habt eine Tour quer durch Namibia für uns geplant und durchgeführt. Es war ein Abenteuer, faszinierend und hervorragend.
Wir wollten vieles sehen, Camping machen, Lodges und Afrika erleben, einfach nur frei sein, ihr habt uns diesen Traum erfüllt.
Utes Küche unterwegs und das herzhaft gegrillte Frühstück von Volker zwischendurch beim Camping, sowie der sagenhafte Sun-Downer  (Gin/Tonic) täglich am Abend, vermissen wir jetzt sehr.
Wer mit euch eine Reise durch Namibia bucht, wird nicht enttäuscht sein und zehrt einen Leben lang hiervon.
Wir danken euch für die hervorragende Planung und  Durchführung, eure Kompetenz in Sachen "Land und Leute", ihr ward mehr als ein Reise-unternehmen, ihr ward kompetent, Freunde, Familie, einfach nur super gut.
Vielen, vielen Dank für den abenteuerlichen und schönen Urlaub mit euch, gerne immer wieder.
Wer Namibia besucht, ohne euch gebucht zu haben, der hat vieles versäumt, dem ist nicht zu helfen.

In Dankbarkeit herzlichst  G i s e l a  +  B e r n d  aus Berlin.

 Sieglinde S. und Martin H.:

 

Wir (zusammen über 160 Jahre) hatten das Glueck, bei der letzten Namibiaeise ein deutschstaemmiges Ehepaar,- Ute und Volker aus Swakopmund -kennenzulernen, das Namibia zu ihrer Wahlheimat gemacht hat. Als Eigner eines kleinen, privaten Reiseunternehmens und nach 15 Jahren Erfahrung mit Land und Leuten, kennen sich die Beiden bestens aus und haben uns nach unseren Wuenschen und Plaenen eine 20 taegige Reise durch den Nordteil Namibias ausgearbeitet. Mitte Maerz haben wir diese Reise angetreten und mit Hilfe unserer beiden Guides, wurde auch diese Reise zu einem einmaligen , unvergesslichen Erlebnis. Wir wurden umsorgt und betreut, als ob Kinder mit ihren eigenen Eltern unterwegs gewesen waeren. Die Reise-Etappen waren gut gewaehlt und nicht allzu lang, die Unterkuenfte vielfaeltig und sorgfaeltig- in der Regel fuer 2 Naechte - ausgewaehlt und jeder Reisetag war vollgepackt mit wunderschoenen Eindruecken und Ueberraschungen,  Vom Empfang auf dem Flughafen von Windhoek, ueber die Reise durch die Kalahari - Wueste und dem Besuch des Soussusvlei - Naturparks, waren wir bestens betreut und im Landrover der Guides gut und sicher aufgehoben.
Durch ihre einmalige Landeskenntnis haben uns die Guides  Landschaften, Tiere und Menschen gezeigt und nahegebracht, wie dies auf einer normalen Gruppenreise nie moeglich gewesen waere. Der Ostteil und der neu erschlossenen Westteil des Etosha - Naturparks waren weitere Hoehepunkte der Reise. Besonders genossen haben wir die "Sundowner- Runden", die uns jeden Abend an den schoensten Aussichtsplaetzen liebevoll zelebriert wurden.
Viel Abwechslung zeigten die ausgesuchten Unterkuenfte, vom Doppelzelt auf Stelzen , ueber versteckt gelegene Rundhuetten in der Steinwueste bis zur Luxus - Suite im gepflegten Park, war fast alles vertreten. Wir haben das sehr genossen.
Ein Besuch bei den Himbas mit ihrer einmaligen Lebensform und eine abenteuerliche Fahrt durchs Damaraland, hinterliessen grossartige Eindruecke bei uns. Auf Wegen, die oft keine Wege mehr waren, brachte uns der Guide mit seinem Allrad - Gonzo kreuz und quer sicher ans Ziel. Ute erlebten wir fast als wandelndes Lexikon. Ob Tier, Pflanze oder Gesteinsformationen, wir konnten sie fragen und sie konnte antworten und erklaeren.
Drei Ausruhetage in Swakopmund wurden von unseren Guides zusaetzlich mit schoenen , liebevollen Ueberraschungen gewuerzt. So gab es zum Abschluss der Reise einen ganz privaten afrikanischen Liederabend, dargeboten von einer 5 koepfigen Band, den African Vocals, mit ihren Betreuern. Fast waren wir zu Traenen geruehrt.
Vieles waere noch zu erzaehlen und zu berichten von dieser einmaligen Namibia- Reise, doch eines steht fest und soll nochmals hervorgehoben werden : Ohne  Magic Vibes haetten wir diese Reise nicht so unbeschwert erleben und geniessen koennen. Dafuer sagen wir euch ein ganz ,ganz herzliches "Dankeschoen ".
Sieglinde und Martin

Gerti und Franz G.:

 

Wir möchten uns gleich vorweg bedanken, daß die ganze Planung und Abwicklung vom ersten Tag an so perfekt verlaufen ist. Das heiße Wetter in der ersten Woche und der etwas angeschlagene Gesundheitszustand von uns beiden, machte uns doch etwas zu schaffen. Wir waren aber auch dieses Mal wieder so begeistert von den tollen Unterkünften in den Lodges, und den super ausgesuchten Routen, daß wir rasch wieder die Freude und den Spaß am Motorrad fahren genießen konnten.Die Sundowner mit dem kühlen Gin-Tonic zählten natürlich auch zu den gelungenen Tagesausklängen der täglichen Bilderbuchfahrten.

Daß wir bei der Brandbergumrundung tatsächlich einen Elefanten bewundern konnten, freute uns besonders. Auch die Besuche bei den Himbas und dem Eingeborenenmuseum gaben einen Eindruck der Leute in diesen Gebieten. Die kurzen Mittagspausen in den verschiedenen kleinen Orten brachten uns auch die Lebensweise der heutigen Zivilisation etwas näher.

Wir können nur schwärmen von dem schönen Land, dem traumhaften Wetter innerhalb der drei Wochen, der Vielfältigkeit der Tiere und der verzauberten Natur dieses Landes.

Wir schauen fast täglich auf Eure Homepage um wieder Neues aus Euren Reisen zu erfahrenund liebäugeln schon auf eine nächste Reise.- Vielleicht dann doch einmal mit Außencamps.

Wir möchten uns also nochmals herzlichst für Eure fürsorgliche Betreuung und die wirklich tolle Reisezusammenstellung bedanken und würden uns auf ein baldiges Wiedersehn sehr freuen.

Eva R.:

 

Eva im Landrover, der Rest der „Männerschaft“ auf Enduros unterwegs ………………….
 
Diesen Urlaub mit Magic Vibes werde ich nie vergessen – EIN TRAUM !
 
Namibia, dieses herrliche Land, auf so eine Art kennenlernen zu dürfen, wünsche ich jedem „Abenteurer“, der die Sicherheit eines kompetenten und souveränen „Guide-Teams“ genießen möchte.
 
Würde mich jederzeit wieder auf so ein Abenteuer einlassen !!!
 
Habt nochmals Dank für so viele wunderbare Erlebnisse.
 
Ich umarme Euch.
Eva

Karin und Vojta V.:

Es war purer Zufall - und - ein echter Glücksfall, das wir bei der kurzfristigen Planung unserer ersten Namibiareise über das Namibia Forum an Magic Vibes gekommen sind.
Im Januar fiel die Entscheidung  dass wir im Februar, März oder April für 3 Wochen nach Namibia wollen. Die Eckpunkte standen fest, wir wollten nach Sossusvlei, Swakopmund, ins Damaraland und nach Etosha. Bei alldem sollten wir uns aber auch noch erholen können, das letzte Jahr war anstrengend.
Also haben wir Reisekataloge gewälzt, im Internet gewühlt, auch mit Tchibo und  Berge und Meer kann man ja nach Namibia reisen. Aber wir als eher Individualreisende und ehemalige Backpacker können mit Bus- und Gruppenreisen nicht soviel anfangen. Also dann doch selbst fahren? Ja, im Grunde wohl kein Problem - aber die Strecken sind  lang, die
interessanten Strassen für uns ungewohnt und schlecht - und die Erholung?!
Die Angebote der kleineren Namibiaveranstalter hörten sich schon individueller und interessanter an und wir telefonierten u.a. mit Volker von Magic Vibes. Ja, es wäre alles möglich, man könne uns
eine Tour ausarbeiten, egal ob als Camping- oder Lodgetour, oder eine Mischung aus beidem. Man könne Auto und Unterkünfte vorbuchen oder aber auch feststehende Touren in Kleingruppen anbieten, oder - falls terminlich passend- eine geführte Privatreise anbieten. Das hiesse, das wir gemeinsam eine Tour nach unseren Wünschen und den Erfahrungen des Veranstalters zusammenstellen, wir gefahren werden und uns um nichts zu kümmern brauchen, alles ist und wird organisiert. Nun ja, das kennen wir aus Asien, dort selbstverständlich, aber in Namibia?  Wäre natürlich toll, aber wir meldeten Bedenken wegen unseres Budgets an.
Lange Rede - kurzer Sinn, wir fanden einen Termin, nach einigen Telefon- und Mailkontakten eine Tour und was wir nicht erwartet hätten, sogar innerhalb unseres Budgetrahmens.
Entschieden, gebucht und los ging es Anfang März.
Wir wollen gar nicht näher auf unsere Tour eingehen, das würde den Rahmen sprengen. Aber wir haben uns für die Landrovertour entschieden, was zwar weniger Komfort als mit einem Hilux bedeutete, aber dafür haben wir das Land er-fahren und er-lebt wie sicher kaum ein Urlauber bei seiner ersten Namibia Reise. Off-Road in tollem Gelände, das wir niemals allein gefahren wären, geschlafen in Lodges und
Unterkünften, die wir niemals allein gefunden hätten. Das alles mit Guides, die sich perfekt auskennen, umsichtige Fahrer und Gastgeber sind, mit denen man viel Spaß hat und denen nichts zu viel ist.
Der Fensterplatz im besten Restaurant in Swakopmund ist schon gebucht, jede Aktivität ist möglich und wird sogleich organisiert und natürlich wird für jedes Foto angehalten und auch wieder gewendet...
Wir hatten ganz viele magische Momente und haben uns immer wieder gefreut, " richtig " gebucht zu haben. Absolut baff waren wir, als uns am letzten Abend eine mit Musik untermalte Diashow mit herrlichen Fotos
von uns und der gesamten Reise gezeigt und übergeben wurde.
Wir haben viel mehr von Namibia gesehen als gedacht und wir haben uns trotzdem erholt und entspannt. Ein ganz dickes DANKESCHÖN an Ute und Volker von Magic Vibes

11/13

Hans und Grete O.:

 

Liebe Ute und Volker,
Hier unsere Bewertung. Wir vergeben euch Sterne * ok.  ***** superio

Zwei Pensionisten auf Traumreise in Namibia

Planung der Reise *****.    Gemeinsame Planung, unsere Wünsche wurden wunderbar eingebaut und realisiert

Organisation vor Ort *****.   Von der Abholung, über die gesamte Reise und Abschied am Flughafen war die Organisation Top.

Persönliche Betreuung ***** schon vom ersten Email Kontakt fühlten wir uns in den richtigen Händen. Und dieses Gefühl bestätigte sich am Flughafen in Namibia. unkompliziert, herzlich und kompetent - einige Charaktere die uns schnell einfallen

Unterkünfte und Verpflegung ***** ob Übernachtung auf der Lodge, im Zelt auf der Düne oder im Dachzelt. Wohlfühlflaire, Abenteuerfeeling und nette gemeinsame Abende

Individualität *****.   Abseits der Touristenrouten konnten wir das Land in seiner Schönheit erleben.

Preis -Leistung *****

Wir können Magic Vibes allen empfehlen, die eine individuelle und harmonische Reise erleben wollen.
Liebe Grüße
Grete und Hans

Familie W.:

Hallo Ihr 2,

wieder zurück in der Heimat, möchten wir Euch noch einmal ein ganz dickes Lob für den wundervollen Urlaub, den Ihr für uns ermöglicht habt, aussprechen!!! Waren noch nie so tiefenentspannt, wie nach dieser Zeit und zehren noch immer davon.

Namibia mit seiner atemberaubenden, abwechslungsreichen Flora und Fauna steht schon für sich, aber Ihr habt das Ganze einfach erst 'rund' gemacht!!! Kompliment - Eure Organisation und Euer Service waren wirklich erstklassig! Ihr habt es geschafft, uns jeden Tag irgendwie zu beeindrucken oder zu überraschen. Sei es mit der Wahl der Unterkunft, der Routenplanung (der Weg war das Ziel) oder auch die wunderschönen Plätze, die Ihr für unseren täglichen „Sundowner“ ausgesucht habt; es stimmte einfach alles!!! So sollte Urlaub sein – vielen, vielen DANK  :-))

Wir haben auf jeden Fall Lust auf mehr bekommen und werden Eure Tourbegleitung eines Tages gerne wieder in Anspruch nehmen wollen!

Wir wünschen Euch weiterhin viel Erfolg.

Es grüßen Sandra, Isabell und Andreas